Goldman Sachs kappt Voestalpine-Kursziel

8. Februar 2013, 13:42
posten

Linz - Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Aktien der voestalpine von 35 Euro auf 32 Euro reduziert. Die Kaufempfehlung "Buy" blieb indessen unverändert.

Die Experten begründen ihre Neueinschätzung mit den voestalpine-Ergebnissen für das dritte Quartal 2012/13. Die Zahlen fielen weitgehend im Rahmen der Erwartungen aus und auch der Ausblick auf das Gesamtjahr wurde bestätigt.

Allerdings wies das Management auf ein anhaltend herausforderndes wirtschaftliches Umfeld hin, schreiben die Analysten. Eine Erholung bei den Margen wird daher erst wieder im zweiten Quartal 2013/14 erwartet. Dementsprechend haben die Goldman-Spezialisten ihre Schätzungen für das operative Ergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) für die Jahre 2012/13 und 2013/14 nach unten revidiert.

Die Gewinnschätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 lauten auf 2,61 Euro je Aktie. Die Ergebnisprognosen für die Folgejahre lauten auf 3,12 Euro (2013/14) und 4,26 Euro (2014/15) je Anteilsschein. Die Dividendenschätzungen belaufen sich auf 0,71 Euro (2012/13), 0,61 Euro (2013/14) und 0,79 Euro (2014/15) je Titel. (APA, 8.2.2013)

Share if you care.