Zum 68. Mal auf Spaniens Bank: Del Bosque erreicht Kubalas Rekord

5. Februar 2013, 22:14
19 Postings

Nächster Meilenstein des Welt- und Europameisters - Deutschland kickt in Paris, Brasilien kickt in London

Madrid - Vicente del Bosque wird am Mittwoch einen weiteren Meilenstein in seiner erfolgreichen Karriere erreichen. Im Testspiel gegen Uruguay sitzt der 62-Jährige zum 68. Mal auf der Trainerbank der Selección und stellt damit den Rekord von Ladislao Kubala ein. Die in Ungarn geborene Barca-Legende betreute das Team von 1969 bis 1980 und ist damit der Trainer mit der längsten Amtszeit. Del Bosque trat seinen Dienst 2008 an.

Der Mann aus Salamanca gehört schon jetzt zu den erfolgreichsten Trainern der Welt. Mit Spanien wurde del Bosque Welt- und Europameister, mit Real Madrid hatte er zuvor zweimal die Champions League, den Weltpokal und zweimal die spanische Meisterschaft gewonnen.

Gegen Uruguay bestreitet zudem Carles Puyol sein 100. Länderspiel. Der Verteidiger vom FC Barcelona kehrt nach fast einem Jahr Pause ins Team zurück, nachdem er die EM 2012 wegen einer Verletzung verpasst hatte.

Deutschlands Fußballteam will nach dem durchwachsenen Jahr 2012 ein Zeichen setzen. Das angekratzte Image des DFB-Teams soll im Prestigeduell mit Frankreich heute, Mittwoch (21, ARD), in Paris aufpoliert werden. Auch weitere WM-Quali-Gegner Österreichs sind im Einsatz - Schweden empfängt den zweifachen Weltmeister Argentinien um Lionel Messi, Irland hat Polen zu Gast, Kasachstan testet in Antalya gegen Moldawien. Brasilien, als WM-Gastgeber 2014 nur Nummer 18 der Welt, spielt unter Teamchef Luiz Felipe Scolari im Wembley-Stadion gegen England - die FA feiert ihren 150. Geburtstag. (sid/red - 5.2. 2013)

Share if you care.