Nach Kitz-Sturz: Andrej Jerman hört auf

29. Jänner 2013, 11:40
4 Postings

34-Jähriger hat überraschend sein Karriere-Ende bekannt gegeben - Er gewann als erster Slowene eine Abfahrt

Laibach - Der 34-jährige slowenische Abfahrer Andrej Jerman hat am Montag das Ende seiner Ski-Karriere verkündet. Jerman hatte sich zuletzt bei einem Sturz im Training für die Weltcup-Abfahrt von Kitzbühel eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Seine ersten Rennen im alpinen Skiweltcup bestritt Jerman in der Saison 1998/1999. Seine größten Erfolge feierte Jerman mit den Siegen in den Abfahrten von Garmisch-Partenkirchen 2007 und Bormio 2009. Der Sieg in Garmisch war der erste Abfahrtssieg eines Slowenen im Weltcup. 

Bereits in der vergangenen Saison zog sich Jerman in Beaver Creek eine Knieverletzung zu und musste die ganze Saison pausieren. In der aktuellen Saison kam er über einen 22. Platz in Bormio nicht hinaus.

Indes wurde das slowenische Abfahrtsteam für Schladming nominiert: es besteht aus Rok Perko, Andrej Sporn, Bostjan Kline und Klemen Kosi. (red; 29.1.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zwei Weltcupsiege auf der Habenseite: Andrej Jerman.

Share if you care.