Ich bin kein Stück Fleisch! Oder doch?!

18. Jänner 2013, 07:00
5 Postings

Happy Gathering 40+, Happy Birthday ChickLit, Sprechstunde, Gender Talk, feministische Konfrontationen und Beziehungskisten

Bild 2 von 13

Gender Talks: "Ich bin kein Stück Fleisch! Oder doch?!" Zur Fleischbeschau im Pop.

Der Vortrag geht den Ambivalenzen nach, die sich aus dem Spiel um Selbstermächtigung und Aufmerksamkeit im Pop-Geschäft ergeben. Dabei kommen Lady Bitch Ray, Lady Gaga, Katy Perry und Beth Ditto ebenso zu Wort wie namhafte AutorInnen der (zum Teil feministischen) Geschlechterforschung. Vortragende Paula-Irene Villa wird die These formulieren - und zur Diskussion stellen -, dass die derzeitige Selbstpornografisierung von Frauen im Pop vor allem die weit verbreitete gesellschaftliche Angst vor dem "Opferstatus" artikuliert.

Paula-Irene Villa, Diplom-Sozialwisenschaftlerin und promovierte Soziologin, ist Lehrstuhlinhaberin für Soziologie/Gender Studies an der Ludwig-Maximilians Universität München. Sie ist zudem seit 2010 gewähltes Mitglied des Vorstands der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft GeschlechterStudien e.V. in Deutschland und Mitglied zahlreicher weiterer Gremien. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind soziologische Theorien und Geschlechtertheorien, Körper- und Kultursoziologie, Biopolitik, Elternschaft, Gender & Science. Eines ihrer aktuellen Forschungsprojekte befasst sich mit der Normalisierung der Schönheitschirurgie.

Zeit: 24. Jänner, 19 Uhr

Ort: Aula/Campus der Universität Wien (Hof 1.11), 9., Spitalgasse 2-4

Keine Anmeldung erforderlich. Die Aula ist barrierefrei zugänglich.

Links mit Infos: gender.soziologie.uni-muenchen.de, Gender Talks

weiter ›
Share if you care.