Dakar: Sommer, Sand und Sonnenschein

Ansichtssache15. Jänner 2013, 21:01
16 Postings

Die Rallye Dakar in Südamerika präsentiert sich wohl nur dem Betrachter von ihrer schönsten Seite - Eine Ansichtssache aus sicherer Entfernung

Die Rallye Dakar in Südamerika präsentiert sich wohl nur für die Betrachter von ihrer schönsten Seite. Impressionen von dem zum vierten Mal in Südamerika ausgetragenen und über schweißtreibende 8.400 Kilometer führenden Rennen ...

Vor dem Start: der "parc ferme" am Magdalena-Beach in Lima (Peru).

1

Nani Roma (Spanien)

2

Darryl Curtis (Südafrika)

3

Guerlain Chicherit (Frankreich)

4

Vladimir Vasilyev (Russland)

5

Eduard Nikolaev (Russland)

6
foto: victor r. caivano

Alexis Hernandez (Peru)

7

Pablo Rodriguez (Argentinien)

8

Diverse Zweiradartisten

9

Cyril Despres (Frankreich)

10

Alessandro Botturi (Italien)

11

Erik van Loon (Niederlande)

12

Riaan Van Niekerk (Südafrika)

13

Leia Sanz (Spanien)

14

Cristian Saenz (Chile)

15

Ein unliebsam geparktes Begleitfahrzeug.

16
foto: victor r. caivano

Kees Koolen (Niederlande)

17
foto: victor r. caivano

Robby Gordon (USA)

18

Vincent Guindani (Frankreich)

19

Stephane Peterhansel (Frankreich)

20

Vincent Guindani (Frankreich)

21

Schraubspaß. (hon, derStandard.at, 15.1.2013)

22
Share if you care.