"Schwarzer Montag" kostet sieben Coaches den Job

1. Jänner 2013, 18:54
17 Postings

Klub-Besitzer zogen nach verpassten Playoffs Konsequenzen - Auch Manager müssen gehen

New York - Köpferollen in der National Football League: Einen Tag nach Ablauf der regulären Saison am Sonntag feuerten schon sieben der 20 Klubs, die sich nicht für die Playoffs qualifizieren konnten, ihren Trainer. Bemerkswert am diesmaligen "black monday": Auch fünf Manager mussten gehen, drei im Doppelpack mit dem jeweiligen Headcoach.

Die Konsequenzen zogen: Philadelphia Eagles (Andy Reid), Chicago Bears (Lovie Smith), Arizona Cardinals (Ken Whisenhunt), San Diego Chargers (Norv Turner), Kansas City Chiefs (Romeo Crennel), Buffalo Bills (Chan Gailey) und die Cleveland Browns (Pat Shurmur). Arizona, San Diego und Cleveland feuerten zeitgleich auch ihre Manager, ebenso die Jacksonville Jaguars und die New York Jets. Doch damit hat es sich noch lange nicht: weitere Entlassungen werden in den kommenden Tagen erwartet. Gefährdet sind in erster Linie wohl die Verantwortlichen des ausgeschiedenen Titelverteidigers New York Giants.

Bud Adams, Besitzer der Tennessee Titans, setzte auf eine andere Strategie. Trainer und Manager dürfen bleiben, vor die Tür gesetzt wurde stattdessen Hauptgeschäftsführer Mike Reinfelt.

Fan-Favorit Manning

Ganz anders die Sylvesterstimmung bei Peyton Manning. Der Star-Quaterback steht nach seinem gelungenen Comeback vor seinem zwölften Pro-Bowl-Auftritt. Der 36-Jährige von den Denver Broncos gewann die Fanabstimmung, die über die Teilnehmer am Allstarspiel mitentscheidet, mit 993.045 Stimmen deutlich vor Tom Brady (New England Patriots/908.099 Stimmen) und Arian Foster (Houston Texans/829.591).

Mit 31 Touchdownpässen trug Manning, der die vergangene Saison wegen einer Nackenverletzung verpasst hatte, maßgeblich zum Playoff-Einzug der Broncos bei. Bei der Kadernominierung für das Duell zwischen American und National Conference am 27. Januar 2013 in Honolulu fällt das Votum der Fans, der Spieler und der Trainer zu jeweils einem Drittel ins Gewicht. Die Zusammensetzung der Teams wird am 26. Dezember verkündet. (sid/red - 1.1. 2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Diese Herren müssen sich neu orientieren. Oben (von links nach rechts): Andy Reid (Philadelphia Eagles), Norv Turner (San Diego Chargers), Pat Shurmur (Cleveland Browns), Romeo Crennel (Kansas City Chiefs). Unten: Mike Tannenbaum (Manager, New York Jets), Ken Whisenhunt (Arizona Cardinals), Lovie Smith (Chicago Bears), Chan Gailey ( Buffalo Bills).

Share if you care.