Bernd Schuster soll Wolfsburg-Trainer werden

20. Dezember 2012, 13:58
7 Postings

Allofs: "Gibt noch verschiedene Dinge zu klären"

Wolfsburg - Der deutsche Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Bernd Schuster als Trainer. Der frühere DFB-Nationalspieler soll beim Club des Österreichers Emanuel Pogatetz Nachfolger von Interimscoach Lorenz-Günther Köstner werden. "Es ist richtig, dass Bernd Schuster ein Kandidat ist, aber es müssen alle Rahmenbedingungen stimmen. Es gibt verschiedene Dinge zu klaren", erklärte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs am Donnerstag.

Der 52-jährige Schuster soll bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2015 erhalten. Der ehemalige Meistertrainer von Real Madrid hat bisher im deutschen Oberhaus noch nicht als Coach gearbeitet.

Dass Köstner am Vorabend mit den Wolfsburger Profis dank eines 2:1 gegen Bayer Leverkusen das Viertelfinale des DFB-Cups erreicht hatte, half dem 60-Jährigen nicht mehr. Das Aus von Köstern, der das Team nach der Entlassung von Felix Magath Ende Oktober auf dem letzten Platz übernommen und bis auf Rang 15 geführt hatte, war intern schon längst beschlossen, nur noch nicht verkündet. (APA; 20.12.2012)

Share if you care.