Tim Adams wird neuer IIF-Chef

11. Dezember 2012, 09:53
posten

Der ehemalige Bush-Vertraute folgt Charles Dallara nach. Der IIF vertritt die Interessen der großen internationalen Institute

Washington - Ein ehemaliger Vertrauter des früheren US-Präsidenten George W. Bush wird neuer Chef des Internationalen Bankenverbandes IIF: Tim Adams sei für den Spitzenposten nominiert worden, teilte der IIF am Montag mit. Er folgt demnach am 1. Februar auf Charles Dallara. Der IIF vertritt die Interessen von mehr als 470 großen Banken weltweit.

Staatssekretär im US-Finanzministerium

Adams war von 2005 bis 2007 Staatssekretär im US-Finanzministerium und dort zuständig für internationale Angelegenheiten. Bis zu seiner Nominierung leitete er die Unternehmensberatung Lindsey Group in Washington.

Der künftige IIF-Chef erklärte am Montag, der Bankenverband spiele mittlerweile eine "Schlüsselrolle" in vielen Bereichen der internationalen Finanzen, und er sei sicher, dass der Verband bereit sei, diese Rolle in den kommenden Jahren noch auszubauen - in einer Zeit "nie dagewesener Veränderungen".

Adams' Vorgänger Dallara war aktiv an den Verhandlungen über die Rettung Griechenlands beteiligt. Die privaten Banken beteiligten sich im Frühjahr an einem Schuldenschnitt für das Land in Höhe von 107 Milliarden Euro. Mitte November hatte Dallara die Folgen der Sparpolitik kritisiert und EU und den Internationalen Währungsfonds (IWF) aufgefordert, Griechenland finanziell stärker zu unterstützen. (APA, 11.12.2012)

Share if you care.