"FAZ" und "NZZ" beenden die Zusammenarbeit bei Lifestyle-Magazin

7. Dezember 2012, 16:02
posten

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" wird die Printbeilage allein weiterentwickeln

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ)hat die Zusammenarbeit beim Lifestyle- und Modemagazin "Z" mit der "Neuen Zürcher Zeitung" (NZZ) beendet. Die weiterentwickelte Beilage unter dem neuen Namen "Frankfurter Allgemeine Magazin" wird am 23. Februar 2013 erstmals der "FAZ" beiliegen. Für das nächste Jahr sind insgesamt acht Ausgaben geplant. Wie kress.de berichtet, konzentriert sich das Magazin inhaltlich auf  Mode, Design, Reise, Beauty, Kunstmarkt.

Auf Anfrage von persoenlich.com soll der Bruch aufgrund unterschiedlicher inhaltlicher Ausrichtung erfolgt sein sowie aufgrund der Erkenntnis, dass im Werbemarkt primär nationale Kampagnen gebucht werden. Das ursprüngliche Magazin "Z" wird unterdessen von der "NZZ" weitergeführt und der Printausgabe in regelmäßigen Abständen beiliegen. (red, derStandard.at, 7.12.2012)

Share if you care.