Brandanschlag Brandanschlag vor Haus eines Ex-Ministers

7. Dezember 2012, 10:13
2 Postings

Keine Verletzten

Athen - Die Serie von Anschlägen linksgerichteter autonomer Gruppen in Griechenland geht weiter. In der Nacht auf Freitag setzten Unbekannte zwei Autos vor dem Haus des früheren griechischen Finanz- und Verteidigungsministers, Yiannos Papantoniou, in Brand. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr zündeten die Täter mehrere Gasflaschen an. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand, berichtete das Staatsradio (NET) weiter. Die Autos wurden zerstört. Autonome verüben in Griechenland immer wieder Anschläge dieser Art. Papantoniou amtierte als Minister in den 90er Jahren. (APA, 7.12.2012)

Share if you care.