31 Tote bei Busunglück in Ghana

17. November 2012, 16:16
posten

30 weitere Menschen wurden verletzt

Accra - Der Frontal-Zusammenstoß zweier Busse hat in Ghana mindestens 31 Menschen das Leben gekostet. Rund 30 weitere seien verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur des westafrikanischen Landes (GNA) am Samstag.

Das Unglück ereignete sich demnach am späten Freitagabend bei Kogni, rund 650 Kilometer nördlich der Hauptstadt Accra. Zu der Kollision kam es, als einer der Busse ein Motorrad überholen wollte, wie Augenzeugen berichteten. Auch die beiden Busfahrer starben bei dem Unfall. (APA, 17.11.2012)

Share if you care.