Die Potenziale der kleinen Unternehmen - Populäre Physik

6. November 2012, 21:28
posten

Die Potenziale der kleinen Unternehmen: Wie kann man das Innovationspotenzial der KMU noch besser ausschöpfen und damit die Wirtschaft stärken? Nationale und europäische Förderprogramme bieten verschiedene Ansätze zur Lösung der Frage. Im kommenden Club Research diskutieren dazu: Bernd Reichert von der Europäischen Kommission, Gerhard Fiala, Managing Partner bei Pontis Capital, Christian Hinterdorfer, Innovationsmanager beim Recyclingunternehmen Rubblemaster und Petra Püchner von der Steinbeis Stiftung, die den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft fördert.

15. 11., 18 Uhr, Marmorsaal, Wirtschaftsministerium, Stubenring 1, 1. Stock, 1011 Wien. Anmeldungen: clubresearch@jost-consult.com

Link
www.bmwfj.gv.at/ForschungUndInnovation

Populäre Physik: Der britische Physiker, Mathematiker und leidenschaftliche Zeichner Roger Penrose hat unter anderem nachgewiesen, dass es Singulariäten geben muss (Urknall, Schwarze Löcher). Er hat auch zahlreiche populärwissenschaftliche Bücher verfasst. Am 30. 11. hält der Wissenschafter im Rahmen des neunten Vienna Central European Seminars eine öffentliche Vorlesung zum Thema "Dark Matter, Dark Energy, Black Holes and the Quantum Aspects of the Universe". 30. 11., 19 Uhr, Lise-Meitner-Hörsaal, Strudlhofgasse 4, 1. Stock, 1090 Wien. Weitere Redner des Seminars sind zum Beispiel der niederländische Stringtheorie-Experte Erik Verlinde und der italienische Astrophysiker Paolo Natoli.

Link
www.univie.ac.at/vienna.seminar/2012

(DER STANDARD, 07.11.2012)

Share if you care.