Chef der irakischen Zentralbank abgesetzt

16. Oktober 2012, 21:56
1 Posting

Betrugsvorwürfe: Al-Shabibi soll Banken bei Zuteilung von Devisen bevorzugt haben

Bagdad/Damaskus/Teheran - Der Chef der irakischen Zentralbank ist wegen Betrugsverdachts abgesetzt worden. Sinan al-Shabibi (Schabibi) wird nach Medienberichten vom Dienstag vorgeworfen, verschiedene Banken und Firmen bei der Zuteilung von Devisen bevorzugt zu haben. Diese Banken sollen Geschäfte mit dem Iran und Syrien gemacht haben - gegen beide Staaten sind Sanktionen verhängt.

Gegen Shabibi war zuvor bereits Haftbefehl erlassen worden. Zu seinem Nachfolger bestimmte die Regierung den Vorsitzenden des Rechnungsamtes, Abdul Bassit Turki. (APA, 16.10.2012)

Share if you care.