Top-Quartett im Shanghai-Halbfinale

12. Oktober 2012, 17:20
41 Postings

Federer gegen Murray als Neuauflage von Wimbledon und Olympia - Melzer im Doppel out

Shanghai  - Den Titel beim mit 5,9 Millionen Dollar dotierten Tennisturnier in Shanghai machen die vier Topgesetzten unter sich aus. Nach Novak Djokovic, Andy Murray und Tomas Berdych komplettierte der Weltranglistenerste Roger Federer am Freitag mit einem 6:3,6:4-Sieg über den Kroaten Marin Cilic das Halbfinale des ATP-Masters-Events. Der Schweizer trifft nun auf Andy Murray, der beim 4:6,6:2,6:3 gegen den Tschechen Radek Stepanek als einziger der Topstars einen Satz abgeben musste.

Damit kommt es zu einer Neuauflage der heurigen Endspiele in Wimbledon. Beim Grand Slam behielt Federer die Oberhand, einen Monat später revanchierte sich der Brite mit Gold im olympischen Turnier an selber Stelle. Murray triumphierte danach auch noch bei den US Open und geht in Shanghai auf seinen dritten Titel in Serie los.

Das zweite Halbfinale bestreiten Djokovic und Berdych. Der Serbe besiegte Tommy Haas 6:3,6:3, der deutsche "Altmeister" hat damit kommende Woche bei den Erste Bank Open in Wien die Chance auf seinen 500. Sieg auf der ATP-Tour. Ebenso wenig Mühe hatte der Tscheche Berdych beim 6:3,7:6(4) über den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga.

Für Jürgen Melzer ist das Turnier in Shanghai hingegen zu Ende. Der Niederösterreicher unterlag an der Seite des Kanadiers Milos Raonic der an Nummer vier gesetzten indisch-tschechischen Paarung Leander Paes/Stepanek 5:7,7:6(4),6:10. Damit kann sich Österreichs Nummer eins nun ganz auf das bevorstehende Heimspiel in der Stadthalle konzentrieren. (APA; 12.10.2012)

 

Share if you care.