Wien: Zweijähriger durch Wasserkocher schwer verbrüht

4. Oktober 2012, 10:35
98 Postings

Bub zog an Kabel - Verbrühungen zweiten Grades

Wien - Ein Kleinkind ist bei einem Unfall mit einem Wasserkocher in einer Wohnung in Wien-Meidling schwer verletzt worden. Der Zweijährige zog am Kabel des Geräts, worauf sich das heiße Wasser über den ganzen Körper des Buben ergoss, berichtete Polizeisprecher Roman Hahslinger am Donnerstag.

Das Kind erlitt Verbrühungen zweiten Grades. Die Eltern hatten sich während des Unfalls in einem Nebenzimmer aufgehalten, der Kleine war allein in der Küche, so der Sprecher. Der Unfall in einer Wohnung in der Fockygasse hat sich bereits am Mittwochvormittag ereignet. (APA, 4.10.2012)

Share if you care.