Zurückgezogene Artikel: Mehr Betrug als Fehler - Wo Gesichter und Autos im Hirn erkannt werden

1. Oktober 2012, 21:00
posten

Zurückgezogene Artikel: Mehr Betrug als Fehler

Washington - Das Zurückziehen einer wissenschaftlichen Publikation gehört mit zu den peinlichsten Dingen, die Wissenschaftern passieren können. Bis jetzt ging man davon aus, dass die Gründe dafür vor allem inhaltliche Fehler waren. Doch nach einer Analyse von 2000 zurückgezogenen Artikeln im Fachblatt "PNAS" zeigte sich nun, dass mittlerweile zwei Drittel auf betrügerisches Verhalten zurückzuführen sind. (tasch)

Abstract
PNAS: Misconduct accounts for the majority of retracted scientific publications

Wo Gesichter und Autos im Hirn erkannt werden

Washington - Wenn Menschen (und Affen) Gesichter von Artgenossen betrachten, dann wird eine heidelbeerkleine Region des Gehirns aktiviert, die Fusiform Face Area genannt wird. Umstritten war bisher, ob diese Region exklusiv für Gesichter zuständig ist. Forscher legen im Fachblatt "PNAS" Beweise dafür vor, dass dieses Hirnareal nicht speziell zur Gesichtserkennung dient, sondern allgemein für Objekte, die der Person wichtig sind - wie etwa Autos für Autoexperten. (tasch, DER STANDARD, 2.10.2012)

Abstract
PNAS: High-resolution imaging of expertise reveals reliable object selectivity in the fusiform face area related to perceptual performance

Share if you care.