derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Transportextra

Firmenjet: Das Ende eines Statussymbols

Einst Prestigeobjekt für Top-Unternehmen, wird der eigene Firmenjet dank Leasing zur denkbaren Alternative

Foto: Jetalliance

Angesichts der weltweiten Verbreitung von Firmenstandorten ersetzt die geschäftliche Luftfahrt - die sogenannte Business Aviation - zunehmend die Fortbewegung mit dem Auto. Das Nonplusultra war bislang der eigene Firmenjet. Mit einer höheren Zahl von Flugstunden in einem Unternehmen kann das Leasen eines Flugzeuges zur wirtschaftlicheren Alternative werden. Das könnte dazu beitragen, dass immer mehr Firmenflugzeuge statt Firmenautos geleast werden. Auch wenn die rechtlichen und finanziellen Hürden um einiges höher liegen - die grundsätzlichen Entscheidungen sind die gleichen: Man sucht sich den passenden Hersteller, das Modell, die Ausstattung, die Finanzierung.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.