Nationalbibliothekschefin Rachinger ist WU-Managerin des Jahres

24. September 2012, 12:56
1 Posting

Wirtschaftsuni zeichnet "exzellenten Führungsstil" der ÖNB-Generaldirektorin aus

Wien - Die Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB), Johanna Rachinger, wird von der Wirtschaftsuniversität (WU) für ihre Managementleistungen geehrt: Am 5. November wird sie an der Hochschule mit dem Titel "WU-Managerin des Jahres 2012" ausgezeichnet. Rachinger kombiniere "visionäre und mutige Managementfähigkeiten und einen exzellenten Führungsstil", begründete Rektor Christoph Badelt die Entscheidung der WU-Jury am Montag in einer Aussendung.

Vorstellung der "Vision 2025"

Nicht nur die Umstrukturierung der ÖNB in ein vollrechtsfähiges Unternehmen, auch das bisher größte Digitalisierungsprojekt der ÖNB wurde unter Rachinger umgesetzt. "Für dieses visionäre Engagement und ihre Weitsicht möchten wir Johanna Rachinger auszeichnen. Johanna Rachinger ist eine Führungspersönlichkeit mit Mut und Visionen", wird Badelt zitiert. Am Freitag (28. September) wird Rachinger übrigens ihre "Vision 2025" für die größte Bibliothek des Landes präsentieren.

Die WU ehrt seit 1993 jedes Jahr Persönlichkeiten mit dem Titel "WU-ManagerIn des Jahres", die aktiv an der Förderung gesamtwirtschaftlicher Interessen beteiligt sind und sich durch lösungsorientiertes Handeln auszeichnen. Zu den Ausgezeichneten gehörten u.a. der Siemens-Vorstandsvorsitzende Peter Löscher, Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende Monika Kircher-Kohl und Erste-Bank-Generaldirektor Andreas Treichl.

Karrierestationen

Johanna Rachinger wurde am 9. Jänner 1960 in Putzleinsdorf (Oberösterreich) geboren. Sie studierte Theaterwissenschaften und Germanistik an der Universität Wien. Nach Abschluss des Doktoratsstudiums 1986 arbeitete sie zunächst als Lektorin beim Wiener Frauenverlag und leitete die Buchberatungsstelle beim Österreichischen Bibliothekswerk. 1992 wechselte Rachinger schließlich zum Verlag Carl Ueberreuther, den sie als Geschäftsführerin von 1995 bis 2001 leitete. Seit 2001 ist Rachinger Generaldirektorin der ÖNB. (APA, 24.9.2012)


Link

ÖNB

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Leitet seit elf Jahren Österreichs größte Bibliothek: Johanna Rachinger.

Share if you care.