Cagliari vs. AS Roma wird nicht angepiffen

23. September 2012, 15:39
3 Postings

Stadion auf Sardienen entspricht nicht den Sicherheitsstandards für Serie-A-Spiele

Cagliari - Nach einer turbulenten Nachtsitzung hat die Stadtregierung von Cagliari das Heimspiel des italienischen Fußball-Erstligisten Cagliari Calcio gegen die AS Roma abgesagt. Der Verein der Serie A hatte die Stadtverwaltung brüskiert und damit die Entscheidung selbst provoziert.

Cagliari wollte am Sonntag in seinem neuen Stadion vor den Toren der größten Stadt Sardiniens spielen. Doch trotz jüngster Umbauten entspricht die "Is Arenas" nach Ansicht der kommunalen Behörde noch immer nicht den Sicherheitsstandards für Serie-A-Spiele. Die Partie sollte deshalb erneut ohne Zuschauer stattfinden, doch der Verein weigerte sich: Cagliaris Präsident Massimo Cellino lud die Fans auf der Vereins-Homepage zum Sonntags-Match ein. Zum Saisonstart am 2. September gegen Atalanta Bergamo waren ebenfalls keine Zuschauer im neuen Stadion zugelassen gewesen. (APA, 23.9.2012)

 

Share if you care.