Raiffeisen Leasing setzt auf Luxus in Döbling

23. August 2012, 12:24
7 Postings

"Villa Paitl" in Obersievering wird saniert, fünf weitere Objekte werden daneben platziert

In der Krottenbachstraße 190 in Wien-Döbling (19. Bezirk) befindet sich die denkmalgeschützte "Villa Paitl". Diese will die Raiffeisen-Leasing nun sanieren und daneben außerdem fünf weitere Wohnobjekte mit je drei bis zehn Wohnungen errichten. Weil dafür eine umfassende Rodung nötig war, gab es im Vorfeld ein politisches Scharmützel auf Bezirksebene.

Nun wird mit dem Bau begonnen, und die 34 Wohnungen (31 neu gebaute, drei in der renovierten "Stilvilla") werden auch bereits verkauft. Die gesamte Liegenschaft am "Hackenberg" ist 5.550 m² groß.

Von den sieben geladenen Wiener Architekturbüros setzte sich schließlich das Projekt von "bolldorf2architekten" durch; es habe "aufgrund des hohen Anteils an zusammenhängenden Frei- bzw. Grünflächen in Form von Eigengärten" überzeugt, heißt es in einer Aussendung. Eine "hochwertige Gesamtausstattung unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte" wird garantiert, die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2014 vorgesehen. (red, derStandard.at, 23.8.2012)

  • So sieht die denkmalgeschützte "Villa Paitl" in der Krottenbachstraße 190 derzeit noch aus.
    foto: wikimedia/erich schmid

    So sieht die denkmalgeschützte "Villa Paitl" in der Krottenbachstraße 190 derzeit noch aus.

  • Und so soll die ganze Wohnanlage dann im Frühjahr 2014 aussehen.
    rendering: bolldorf2architekten

    Und so soll die ganze Wohnanlage dann im Frühjahr 2014 aussehen.

Share if you care.