Unsere Lumpenbourgeoisie

8. Juli 2012, 21:31
192 Postings

Frank Stronach, oder: Hat jedes Land die Milliardäre, die es verdient?

Frank Stronach will eine neue rechtspopulistische Partei gründen. Klar, da gibts ja ganz viel Nachfrage dafür und viel zu wenig Angebot bei uns. Genaueres weiß man nicht, da Stronach Fragen als Majestätsbeleidigung ansieht. Aber viel wird wohl nicht daraus werden, da Herr Stronach ja in der Schweiz in Zug wohnt. Jedenfalls behauptet er das. Dort ist sein Lebensmittelpunkt, deshalb zahlt er dort seine Steuern. Oder anders ausgedrückt: Er will in Österreich mitreden, aber keine Steuern zahlen. Das wird aber leider nicht gehen: In einem Verein, dessen Mitgliedsbeitrag ich zu zahlen verweigere, habe ich nichts mitzureden.

Plus: Deutschlands Stammtisch-Ökonomen blasen zum Aufstand gegen EU und Eurorettungsschirm.

Share if you care.