Muren und Überflutungen in der Obersteiermark

8. Juli 2012, 10:04
3 Postings

Straßen teilweise nicht befahrbar - Feuwerwehren im Dauereinsatz

Graz  - Unwetter mit heftigem Regen haben in der Nacht auf Sonntag in der Obersteiermark wieder einige Feuerweehreinsätze nötig gemacht. Im Bezirk Liezen war nach einem Murenabgang eine Straße über mehrere hundert Meter nicht befahrbar, ein Teil der Bewohner war dadurch von der Umwelt abgeschnitten. Eine andere Straße wurde überflutet, die Verklausungen mussten von einem Bagger gelöst werden, so die Feuerwehr.

In Donnersbach verlegte eine Mure eine Straße über eine längere Strecke. Die Einsatzkräfte mussten die starken Verklausungen mit schwerem Gerät beseitigen,um die Zufahrt bergwärts wieder befahrbar zu machen. Im Ortsteil Moos in Lassing ging ein Kanalschacht direkt an der Landesstraße über, wodurch die Straße überflutet wurde. Auch hier mussten Bagger eingesetzt werden, um die Verklausungen zu lösen. Der Verkehr war bis in die späten Nachtstunden durch die Aufräumarbeiten stark behindert. (APA, 8.7.2012)

Share if you care.