EU für mehr Verbraucher­recht bei Versicherungen

3. Juli 2012, 10:03
5 Postings

Provisionshöhe soll Kunden bei Vertragsabschluss mitgeteilt werden

Brüssel/Straßburg - Die EU-Kommission will den Verbrauchern mehr Rechte beim Abschluss von Versicherungsverträgen geben. So sollen Versicherungsvertreter künftig beim Abschluss von Verträgen den Kunden mitteilen, wie hoch ihre Provision bei diesem Geschäft ist. Einen entsprechenden Vorschlag stellt EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier heute in Straßburg vor. Bisher müssten Vertreter nur auf Nachfrage ihre Provision aufdecken.

Diese Reform der Versicherungsrichtlinie ist Teil eines größeren Pakets. Die EU-Kommission will auch, dass Finanzprodukte für Kleinanleger mit kürzeren und vergleichbareren Informationen verkauft werden. Auch für Investmentfonds soll es neue Regeln geben. Damit die Vorschläge Gesetz werden, müssen Europaparlament und Ministerrat noch zustimmen. (APA, 3.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Michel Barnier

Share if you care.