Jupiterbedeckung am 15.

2. Juli 2012, 00:20
2 Postings

Das Sommerdreieck steht hoch am Himmel

Der lichte Tag verkürzt sich von 16h am 1. auf 15h03' am 31., die Dämmerungsdauer sinkt von 1h39' auf 1h24'. Die Sonne erreicht am 22. um 12h01 MESZ das Tierkreiszwölftel Löwe.

Am 3. Juli ist Vollmond, am 11. Letztes Viertel. Einen himmlischen Sonntagmorgen bringt uns der Mond am 15. mit der Bedeckung des Jupiter - von 3h33 bis 4h19 mit freiem Auge und prächtig im Fernglas zu sehen. Die feine Altlichtsichel zeigt sich am 17. tief in der Morgendämmerung nahe ONO, am 19. ist Neumond. Die zarte Neulichtsichel steht am 21. tief in der Dämmerung im W, und Erstes Viertel ist am 26.

Merkur ist unsichtbar. Venus steht unweit Jupiter morgens tief zwischen ONO und O. Mars finden wir am Abend niedrig im WSW, und Saturn steht abends zwischen SW und WSW.

Sternenhimmel: Die Karte gilt für den 6. um 23h55 und am 26. um 21h37 MESZ. Der strichlierte Kreisbogen deutet die Milchstraße an.

Freiluftplanetarium Sterngarten Georgenberg, Wien 23, nahe Wotruba-Kirche: Samstag, 21. 7. 12h30: Sommersonne sowie Tages- und Jahreszeiten, erklärt an der Tierkreisscheibe. Bei Schönwetter Beobachtung des Mittagsdurchgangs. Näheres unter Tel.: 01/889 35 41 oder beim Astronomischen Büro. (Hermann Mucke, DER STANDARD, 30.6.2012)

  • Artikelbild
    grafik: urania star
Share if you care.