Mädchen stürzten in Wiener Innenhof in Lüftungsschacht

30. Mai 2012, 12:02
36 Postings

Neun- und Zwölfjährige erlitten Prellungen und Verstauchungen

Wien  Zwei Schulmädchen sind am (gestrigen) Dienstag in einem Innenhof in Wien-Favoriten beim Spielen verunglückt. Die neun und zwölf Jahre alten Freundinnen stürzten in einen rund drei Meter tiefen Lüftungsschacht. Beide erlitten vielfache Prellungen und Verstauchungen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Unglücksort war der begrünte Hof einer Wohnhausanlage. Dort befinden sich mehrere zwei Meter hohe und etwa drei Meter tiefe Lüftungsschächte für die Garage. Die beiden Kinder kletterten gemeinsam auf einen dieser Schächte, die mit einer Plexiglasabdeckung gesichert sind. Das Dach gab unter dem Gewicht der Mädchen nach, und beide stürzten etwa drei Meter tief ab.

Die Rettung brachte die Neunjährige ins Spital. Für den Transport der Zwölfjährigen rückte sogar ein Rettungshubschrauber aus. "Es besteht bei beiden keine Lebensgefahr", sagte Polizeisprecherin Adina Mircioane am Mittwoch. (APA, 30.5.2012)

Share if you care.