Freundin erstochen: 16 Jahre Haft für Mord in Ottakring

21. Mai 2012, 14:16
6 Postings

Der 33-Jährige nahm die Strafe an

Ein 33-Jähriger, der in der Nacht auf den 6. August 2011 seine Freundin in der gemeinsamen Wohnung in Wien-Ottakring erstochen hatte, ist am Montag im Straflandesgericht wegen Mordes zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Der Wahrspruch der Geschworenen fiel einstimmig aus. Bei der Strafbemessung waren das Geständnis und die bisherige Unbescholtenheit des Mannes mildernd, erschwerend demgegenüber  "die relativ brutale Vorgangsweise. Der 33-Jährige nahm die Strafe an. Die Staatsanwältin gab vorerst keine Erklärung ab, das Urteil ist daher nicht rechtskräftig. (APA, 21.5.2012)

Share if you care.