Achtungserfolg für Jürgen Melzer

8. Mai 2012, 18:56
22 Postings

Dreisatzerfolg gegen den Spanier Feliciano Lopez zum Auftakt des Masters-1000-Turniers in Madrid - Nächster Kontrahent: Wawrinka

Madrid - Jürgen Melzer hat am Dienstag beim Masters-1000-Tennisturnier in Madrid mit einem 3:6,7:6(6),6:4-Sieg gegen den Spanier Feliciano Lopez einen Achtungserfolg gefeiert. Österreichs nach einer kurzen Verletzungspause auf die Tour zurückgekehrte Nummer eins gewann gegen die Turniernummer 13 in 130 Minuten und erhöhte im Head-to-Head auf 5:2. Sein nächster Gegner ist der Schweizer Stanislas Wawrinka.

Melzer nutzte nach seiner Matchpause wegen des Risses eines Bandes im linken Knöchel zwar im ersten Satz seine einzige Breakchance, Lopez gelang das aber zweimal, womit dieser Durchgang an den Iberer ging. Im zweiten Satz bewies der Weltranglisten-33. aus Deutsch-Wagram Kämpferqualitäten. Nach vier abgewehrten Breakbällen erreichte er das Tiebreak, in dem der 30-Jährige knapp die Oberhand behielt.

Das entscheidende Break gelang Melzer zum 4:3 im dritten Satz. Im Head-to-Head mit seinem nächsten Gegner, dem Weltranglisten-21. Wawrinka, steht es 1:1. Melzer hatte sich bei Olympia 2008 in Peking auf Hartplatz ebenso klar in zwei Sätzen durchgesetzt wie der Schweizer knapp zwei Jahre später auf Sand in Rom. Österreichs Topspieler hat in Madrid mit seinem deutschen Standardpartner Philipp Petzschner auch im Doppel genannt. (APA, 8.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Blick auf den Center Court während der Partie Melzer vs. Lopez.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der unterlegene Spanier.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der überlegene Österreicher.

Share if you care.