Andritz: UBS hebt Kursziel an

7. Mai 2012, 10:21
posten

Wien - Die Analysten der UBS haben ihr Kursziel für die Aktie des steirischen Anlagebauers Andritz von 43,0 auf 45,0 Euro gehoben. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde gleichzeitig bestätigt, zudem lobten die Experten die Quartalsbilanz der Andritz im ersten Jahresviertel ebenso wie sie einen positiven Ausblick für das zweite in Aussicht stellten.

Im Sektor kleinerer und mittlerer Industriebetriebe verdiene Andritz einen Preis für die besten Quartalszahlen, streuen die UBS-Analysten den Steirern weiter Rosen. Sowohl bei Auftragseingängen als auch beim operativen Ergebnis sei man stark unterwegs gewesen, während die Mehrheit der Konkurrenz bei den Einnahmen schwächelte.

Im zweiten Quartal sei zudem wegen der derzeit gut laufenden Projektlage nicht mit einer Eintrübung der Auftragseingänge zu rechnen, hieß es seitens der UBS weiter. Man denke, dass Investoren im Umfeld nach wie vor unsicherer und volatiler Aktienmärkte die Qualität und Verlässlichkeit der Andritz-Aktie schätzen werden.

Die UBS-Experten erwarten 2012 einen Gewinn je Aktie von 2,79 Euro, 2,99 Euro für 2013 und 2,96 Euro für 2014. Ihre Dividendenschätzung liegt bei 1,50 Euro für 2012, 1,70 Euro für 2013 und 1,80 Euro für 2014. (APA, 7.5.2012)

Share if you care.