17-jähriges Mädchen bei Autounfall gestorben

6. Mai 2012, 10:03
9 Postings

20-jähriger Lenker lebensgefährlich verletzt - Auto landete in Straßengraben

Bregenz - Ein 17-jähriges Mädchen ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Autounfall in Vorarlberg gestorben. Der 20-jährige Lenker des Unfallwagens liegt laut Polizeiangaben mit lebensgefährlichen Verletzungen im Spital. Weitere drei Fahrzeuginsassen wurden ebenfalls verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam das Auto von der Fahrbahn ab und wurde in einen Straßengraben geschleudert. Die Beteiligten konnten bisher nicht befragt werden, so die Polizei am Sonntagvormittag.

Der 20-Jährige aus Lustenau war gegen 2.30 Uhr auf der Schweizerstraße (L45) von Dornbirn in Richtung Lustenau unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn abkam. Der Pkw stürzte in den Straßengraben. Die Beifahrerin erlitt dabei tödliche Verletzungen, für sie kam jede Hilfe zu spät. Ob Alkohol oder überhöhte Geschwindigkeit bei dem Unfall eine Rolle spielten, sei noch Gegenstand von Ermittlungen, hieß es. (APA, 06.05.2012)

Share if you care.