Käpt'n Schmidt holt die Sat.1-Fahne ein

4. Mai 2012, 00:30
55 Postings

Nach der Show ist vor der Show: Harald Schmidt gastierte zum letzten Mal auf Sat.1 - Ab Herbst talkt er auf Sky, seinem "Himmel auf Erden"

"Welcher Sender sollte ihn denn noch nehmen", ätzte Harald Schmidts Ex-Partner Manuel Andrack noch vergangene Woche im "Spiegel". "Wenn einer mit so großem Bohei zu Sat.1 zurückkehrt und schon wenige Monate später den Stecker gezogen bekommt, dann war's das erst mal." Da wusste Andrack wohl noch nichts vom Deal mit Sky, dort wird die "Harald Schmidt Show" ab Herbst laufen.

"Rupert, we need your money!"

Aber zuvor verabschiedete sich Schmidt noch artig bei seinen ZuschauerInnen auf Sat.1 (Video). Die letzte Woche im Free-TV startete er lieber als Dirigent des Bochumer Symphonieorchesters. "Ein Abgang mit Pauken und Trompeten", empfahl er im Scherz der Lokalpresse als Titel. So war es dann doch nicht. Zu Beginn ein Ausschnitt vom 1. Februar 2012: "Rupert, we need your money!". Dann ließ er als Kapitän auf dem Dach des Studios die Sat.1-Fahne einholen.

"Sat.1-Abholservice"

Der Chauffeur Schmidt zeigte seinem Sender, was es heißt, das Publikum "abzuholen". "Hallo, hier ist das Sat.1-Abholservice!" Rentner-Ehepaar ins Auto und ab ins ins Studio nach Köln-Mühlheim. Dort gab es dann eine "Peter und der Wolf"-Variante eines Herrenwitzes und natürlich Hinweise auf die "Sommerpause". "Schon im Mai? Das ist die böse Klimaerwärmung!" "Akte"-Moderator Ulrich Meyer, seit 1992 beim Sender, freute sich zum Abschied über einen goldenen Twitterzugang. Dann kam die "Sommerpause" - Olli Dittrich im gelben Kostüm - und nahm Schmidt mit.

Mit drei Grimme-Preisen wurde die "Harald Schmidt Show" ausgezeichnet, von 1995 bis 2003 war sie auf Sat.1 zu sehen, zwischen 2007 und 2011 lief das Format unter den Titeln "Harald Schmidt" und "Schmidt & Pocher" in der ARD.

Schmidts "Himmel auf Erden"

Gary Davey, Programmchef bei Sky Deutschland, streut "Late-Night-König" Schmidt Rosen. "Das sind großartige Neuigkeiten für unsere Kunden. Mit Harald Schmidt ist es uns gelungen, einen der besten Moderatoren Deutschlands zu Sky zu holen", sagt er bei der Bekanntgabe des Deals. Aber wie viele ZuschauerInnen sind bereit, für Harald Schmidts Scherze zu zahlen? Wie steht es da mit Ihnen? Ist Ihnen Harald Schmidt ein Sky-Abo wert? Und wie hat Ihnen die letzte Show auf Sat.1 gefallen? Posten Sie Ihre Meinung hier im Forum! (ae/sb, derStandard.at, 3.5.2012)

Share if you care.