Markus Bacher bekommt Paul-Flora-Preis 2012

25. April 2012, 13:24
posten

Der Tiroler Künstler nimmt die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung am 1. Oktober entgegen

Innsbruck - Der aus Kirchberg bei Kitzbühel stammende Künstler Markus Bacher wird mit dem Paul-Flora-Preis 2012 ausgezeichnet. Der 1983 in der Gamsstadt Geborene habe sich laut Tiroler Kulturlandesrätin, Beate Palfrader, "in der österreichischen Kunst- und Kulturszene sowie über die Landesgrenzen hinaus bereits einen Namen gemacht." Der mit 10.000 Euro dotierte, grenzenüberschreitende Kunstpreis wird am 1. Oktober verliehen.

Bacher schloss 2009 sein Diplomstudium an der Universität für angewandte Kunst in Wien mit den Schwerpunkten Malerei, Tapisserie und Animationsfilm ab. 2007 erhielt der Künstler das Fohn-Stipendium, 2008 das Fred-Adlmüller-Stipendium sowie das Pilotenküche-Stipendiat der Baumwollspinnerei Leipzig. 2009 wurde er mit dem Anerkennungspreis des Landes Tirol für herausragende Studienleistungen ausgezeichnet.

Der vom Bundesland Tirol und Südtirol gestiftete Preis würdigt hervorragende Leistungen in der zeitgenössischen Bildenden Kunst und wird in Erinnerung an den 2009 verstorbenen Künstler Paul Flora jährlich an junge Künstler aus den beiden Ländern verliehen. "Mit dem Paul-Flora-Preis wurde ein weiterer wichtiger Fixpunkt in der kulturellen Zusammenarbeit zwischen Südtirol und dem Bundesland Tirol geschaffen", erklärte die Südtiroler Kulturlandesrätin Sabina Kasslatter Mur (SVP). Ins Leben gerufen wurde die Auszeichnung erstmals im Jahr 2010. Im Vorjahr ging der Preis an die Südtirolerin Sonia Laimer. (APA, 25.4.2012)

Share if you care.