Samsung stellt Galaxy S III am 3. Mai vor

16. April 2012, 11:24
180 Postings

Offizielle Einladung verschickt - Soll mit Top-Ausstattung und Android 4.0 die Gunst der KonsumentInnen gewinnen

Neben Apples iPhone ist es das im vergangenen Jahr wohl am meisten verkaufte Smartphone weltweit: Das Galaxy S II erfreut sich auch rund ein Jahr nach seiner Vorstellung noch bester Absatzzahlen. Nun dürfte aber der Generationswechsel anstehen, Hardwarehersteller Samsung lädt für Anfang Mai zur offiziellen Präsentation nach London.

Termin

In einer Nachricht auf der Unternehmensseite gibt man sich gewohnt knapp, "Come and Meet the Next Galaxy" heißt es, angefügt der Termin 3. Mai, als Beginnzeit gibt man 19:00 an. Auch wenn man das Galaxy S III nicht explizit erwähnt, ist davon auszugehen, dass sich der Event um die neue Generation des Verkaufsschlagers dreht, wie aus gut informierten Kreisen durchgesickert ist.

Display

Einmal mehr will Samsung vor allem bei der Hardwareausstattung glänzen: Aktuellen Berichten zufolge soll das Galaxy S III mit einem Super-AMOLED-HD-Plus ausgestattet sein und damit mit einer Weiterentwicklung des 720p-Displays von Googles (ebenfalls von Samsung gebauten) Galaxy Nexus, die ohne dessen Pentile-Matrix auskommen soll - und so noch ein schärferes Bild verspricht. Zudem soll der Stromverbrauch in der neuen Bildschirmgeneration reduziert und die Farbechtheit verbessert worden sein.

Software

Für die nötige Power soll die neueste Ausbaustufe von Samsungs eigenem Exynos-Chips sorgen, der mittlerweile mit vier Kernen ausgestattet und mit 1,5 GHz getaktet sein soll. Als Softwareumgebung kann ein überholtes Touchwiz auf Basis von Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" als gesichert angenommen werden. (red, derStandard.at, 16.04.12)

  • Artikelbild
    grafik: samsung
Share if you care.