Ugandische Rebellen ordnen Tötung aller Missionare an

16. Juni 2003, 14:24
posten

Rebellengruppe LRA überfällt kirchliche Einrichtungen

Rom/Kampala - Der Führer der ugandischen Rebellenarmee LRA, Joseph Kony, hat seine Kämpfer angewiesen, alle katholischen Missionare in Uganda zu töten. Wie der internationale Missionsnachrichtendienst "Misna" in Rom laut Kathpress berichtete, verbreitete der im Norden Ugandas operierende Kony seine Anweisung über Funk, der von Missionaren abgehört wurde.

Die von dem selbst ernannten Propheten Kony gegründete "Lord's Resistance Army" (LRA) terrorisiert seit rund 20 Jahren den Norden Ugandas. Sie operiert mit Unterstützung aus dem Sudan. Ihre Mitglieder rekrutiert sie vor allem durch Entführungen von Jugendlichen, die sie unter Einsatz von Gehirnwäsche zu Kämpfern macht. In jüngster Zeit hat die LRA wiederholt kirchliche Einrichtungen überfallen.(APA)

Share if you care.