Nach dem Doktor - Die Erde und die Exoplaneten - Das Leid und die Kultur - Quantenphysik und ihre Rätsel

20. März 2012, 17:43
posten

Nach dem Doktor: PostDocs präsentieren heute, Mittwoch, ab 19 Uhr bei einem Science Slam im Wiener Metropol auf möglichst unterhaltsame und prägnante Weise ihr Forschungsgebiet. Am Ende kürt das Publikum den Slam-Champion des Abends. Kostenlose Zählkarten können unter karten@scienceslam.at reserviert werden.

Link
www.scienceslam.at

Die Erde und die Exoplaneten: Mehr als 500 Exoplaneten wurden bereits außerhalb unseres Sonnensystems gefunden, und doch weist keiner die gleichen Eigenschaften wie hiesige Planeten auf. Wie die neuen Welten gefunden und wie sie klassifiziert werden können, ist Thema des Vortrags " Exoplaneten: Wo sind die anderen Erden?", den Artie Hatzes von der Universität Jena heute, Mittwoch, um 18.15 Uhr in der Akademie der Wissenschaften in Wien hält.

Link
www.oeaw.ac.at

Das Leid und die Kultur: Die Kunst des Leidens und welche Ausprägungen die Kultur- und Literaturgeschichte des Abendlands hervorgebracht hat, das Leiden des Einzelnen kulturell produktiv zu machen, ist Thema der Tagung "Das Leiden an der Kultur", die am 22. und 23. März am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) in Wien stattfindet. Dabei werden ethisch-religiöse Aspekte ebenso diskutiert wie die politisch-ideologische Funktionalisierung und die ästhetische Vermittlung von Leiderfahrungen.

Link
www.ifk.ac.at

Quantenphysik und ihre Rätsel: Wie Quantenphysik unsere Sicht auf die Natur revolutioniert hat und welche potenziellen Anwendungen aus diesen Erkenntnissen erwachsen könnten, beschreibt Ignacio Cirac, einer der führenden Quanteninformatiker, in einer Erwin Schrödinger Distinguished Lecture am 27. März, ab 17.30 Uhr, an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien.

(DER STANDARD, 21.3.2012)

Share if you care.