Feminismus und Tierverteidigung

15. Juni 2003, 10:00
posten
Graz - "Feminismus und Tierverteidigung"
Veranstaltungsreihe „Umbruch in der Mensch-Tier-Beziehung/3

Mit: Dr. Susanna Harringer, Politikwissenschafterin, Wien

Bei dieser Veranstaltung geht es darum, die Wurzeln der gemeinsamen Unterdrückung von Frauen, nichtdominanten Männern und nichtmenschlichen Tieren durch das patriarchale Wertesystem aufzuzeigen. Frau Dr. Harringer wird den historischen Zusammenhang der gemeinsamen Diskriminierung, aber auch Beispiele für den Widerstand dagegen und die Berührungspunkte der Bewegung, aufzeigen. Die feminstische Analyse von Herrschaft und ihrer Aufrechterhaltung hilft bei der Entwicklung von Widerstandsformen, z.B. dem Entwurt einer antispeziestischen Sprache.

Eine Veranstaltung der Grünen Akademie
(red)

Dienstag, 17.6.2003, 19.00 Uhr, Ort: Grüne Akademie, Paulustorgasse 3/1, Graz
Share if you care.