"Der Lorax" schafft Rekordstart

5. März 2012, 10:46
posten

3D-Streifen erzielt besten Einstieg des Jahres - Österreich-Start für 20. Juli geplant

New York - Eine kleine orangefarbige Kreatur dominiert die nordamerikanischen Kinos: "Der Lorax" hat mit einem Traumstart in seiner ersten Woche 70,7 Millionen Dollar (53,6 Millionen Euro) eingespielt. Der 3D-Streifen legte nach Angaben des "Hollywood Reporter" den besten Einstieg des Jahres hin und übertrumpfte die Romanze "Für immer Liebe", die im Februar 41 Millionen Dollar abräumte.

Auch in der Kategorie Animationsfilm brach der Film nach dem Dr.-Seuss-Kinderbuch Rekorde und schlug die Einnahmen von "Die Unglaublichen - The Incredibles" (70,5 Millionen) aus dem Jahr 2004. Nur animierte Fortsetzungen wie "Toy Story 3" (110,3 Millionen) oder "Für immer Shrek" (70,8 Millionen Dollar) erzielten höhere Umsätze.

Gegen den "Lorax"-Familienfilm, der am 20. Juli in österreichischen Kinos anlaufen soll, hatte der Film "Project X" trotz ordentlichen 20,7 Millionen Dollar Einnahmen keine Chance. Der deutsche Start des Thrillers um eine Gruppe Jugendlicher, deren Party außer Kontrolle gerät, ist für Mai geplant.

Vorwochensieger "Act of Valor" belegte mit 13,7 Millionen Dollar Rang drei, während "Safe House" seinen vierten Platz mit 7,2 Millionen Dollar verteidigte. (APA)

Share if you care.