ProSiebenSat.1 will Austria 9 kaufen

1. März 2012, 15:16
16 Postings

Geplanter Relaunch von Austria 9 in Kooperation mit Puls 4 und Sixx

Wien - ProSiebenSat.1 will sich nach Puls 4 einen weiteren österreichischen TV-Sender einverleiben. Wie das Unternehmen am Donnerstag bekanntgab, soll Austria 9, der bisherige Abspielkanal alter TV-Serien, in Kooperation mit Puls 4 und dem ebenfalls zur Gruppe gehörendem Frauensender SIXX einem Relaunch unterzogen werden. Starttermin ist voraussichtlich Sommer 2012, hieß es.

Hauptgesellschafter des im Dezember 2007 gestarteten Senders Austria 9 war ursprünglich Hubert Burda, der sich aber Ende 2009 zurückzog und die Anteile an den damaligen Geschäftsführer Conrad Heberling sowie dessen Schwager, den ehemaligen RTL-II-Chef Josef Andorfer, verkaufte. Seither war der Sender auf der Suche nach neuen Investoren. Laut Firmenbuch gehört der Sender derzeit zu 100 Prozent Josef Andorfer bzw. dessen Andmann Media Holding. Auch als Geschäftsführer fungiert Andorfer laut Firmenbuch selbst.

Vermarktet wird Austria 9 bis dato vom RTL-Werbezeitenvermarkter IP-Österreich. Quotenmäßig konnte sich der Abspielkanal, der vor allem von Call-in-Shows lebt, kaum bewegen. Zuletzt lag er im Jänner und Februar bei 0,3 Prozent Marktanteil auf allen Empfangsebenen. (APA)

Share if you care.