Zehn parkende Autos in der Koppstraße demoliert

25. Februar 2012, 14:25
80 Postings

Burschen sprangen darauf herum

Wien - Drei junge Männer haben in der Nacht auf Samstag in der Koppstraße zehn parkende Autos beschädigt. Ein Augenzeuge hatte gegen Mitternacht die Polizei alarmiert. Die Einsatzkräfte sahen das Trio auf den abgestellten Wagen herumspringen. Als die Burschen die Polizisten bemerkten, rannten sie in Richtung Gürtel davon. Zwei Verdächtige, 20 und 22 Jahre alt, wurden aber geschnappt und angezeigt. Sie sollen betrunken gewesen sein. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest. (APA)

Share if you care.