Cine Tirol Award an Joseph Vilsmaier

8. Februar 2012, 15:26
1 Posting

Deutscher Regisseur anlässlich Premiere von "Der Meineidbauer" gewürdigt

Innsbruck  - Der deutsche Regisseur und Kameramann Joseph Vilsmaier ist anlässlich der Premiere seiner aktueller Produktion "Der Meineidbauer" in Virgen in Osttirol für seine "besonderen Verdienste um das Filmland Tirol" mit dem "Cine Tirol Award 2011" ausgezeichnet worden.

"Er ist ein begeisterter Bildermacher, ein begnadeter Geschichtenerzähler und unglaublicher Menschenkenner, der es wie kaum ein zweiter vermag, Menschen für seine Geschichten zu gewinnen und zu begeistern", würdigte Cine Tirol-Leiter, Johannes Köck, den Filmemacher am Mittwoch in einer Aussendung. Diese Begeisterung spiegle sich in der Freude wider, die Geschäftspartner, Schauspieler und Filmschaffende bei der Zusammenarbeit mit ihm empfinden würden, und werde in Kinosälen und Wohnzimmern von den Leinwänden und Fernsehgeräten auf ein schier zahlloses Publikum übertragen, fügte Köck bei der Preisverleihung hinzu.

Der Regisseur zähle zu den treuesten Weggefährten und Partnern in den vergangenen Jahren und habe das Filmland Tirol mit Produktionen wie "Bergkristall" (2004), "Das Weihnachtsekel" (2006), "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" (2007) oder "Nanga Parbat" (2010) bereichert. Vilsmaier habe Tirol in seiner Schönheit und filmischen Kompetenz mehrfach öffentlich gewürdigt.   (APA)

Share if you care.