Samsung zieht iPhone-User mit Galaxy-S-II-Spot auf

22. Jänner 2012, 12:05
395 Postings

Konzern legt im Konkurrenzkampf mit Apple mit einem neuen Werbespot nach

Der Konkurrenzkampf zwischen Samsung und Apple wird nicht nur in Patentklagen vor Gericht ausgetragen, sondern auch in Werbeclips. Nachdem sich Samsung eine Schauspielerin aus dem iPhone-4S-Clip geschnappt hat, stichelt das Unternehmen nun direkt gegen iPhone-Fans.

Wartend vor dem (Apple-)Store

In einem neuen Werbeclip sind campierende Personen vor einem noch geschlossenen Geschäft zu finden. Die Namen Apple und iPhone fallen dabei freilich nicht, müssen sie aber auch nicht. In einem Seitenhieb auf das Design des iPhone 4S mokiert sich einer der Wartenden beim Betrachten eines Unboxing-Videos, dass das neue Gerät genau wie der Vorgänger aussehe.

"We just got samsunged"

Ein Galaxy-S-II-Nutzer trifft auf die Camper und reibt ihnen Turn-by-Turn-Navigation als kostenloses Android-Feature unter die Nase. Die Wartenden stellen fest, dass sie "gesamsungt" wurden (im Original: "We just got samsunged").

The Verge stellt nicht ganz unberechtigt fest, dass man sich eventuell nicht über die Kunden der Konkurrenz lustig machen sollte, wenn man sie vom eigenen Produkt überzeugen will. Mit über 350.000 Views auf YouTube seit 19. Jänner hat Samsung aber wohl ins Schwarze getroffen. (red)

  • Gesamsungter iPhone-User im Galaxy-S-II-Werbespot.
    screenshot: youtube

    Gesamsungter iPhone-User im Galaxy-S-II-Werbespot.

Share if you care.