Nanofarben-Beschichtung macht Flugzeuge unsichtbar

5. Jänner 2012, 14:44
55 Postings

Tarnmechanismus soll Flugobjekte vom Radar verschwinden lassen

Wie das Technology Review berichtet, experimentiert ein Forscherteam der University of Michigan mit einer speziellen Beschichtung, die Flugzeuge im Militäreinsatz nahezu unsichtbar machen soll. Demnach würden sie auch auf dem Radarschirm nicht auftauchen. 

Absorbieren nahezu perfekt

Die Basis des Verfahrens bilden Kohlenstoff-Nanoröhrchen, die als schwärzestes Material gelten. Sie besitzen lange Stränge aus reinem Kohlenstoff mit lediglich einigen Nanometern als Durchmesser. Neben großer Festigkeit und elektrischer Leitfähigkeit absorbieren zudem sie Funkwellen, ultraviolettes Licht sowie normal sichtbares Licht - und das sehr gut. Deshalb sind sie auch schon bei hoch empfindlichen Bildsensoren im Einsatz. 

"Wälder vertikaler Kohlenstoffnanoröhrchen"

Auf die Idee, das Material als Tarnung zu nutzen, stieß L. Jay Guo, der als Professor für Elektrotechnik an der UM tätig ist. Um Flugzeuge am Himmel weitgehend unsichtbar zu machen, werden jetzt schon Stealth-Flieger schwarz oder dunkelblau bemalt. In den Tests ließen die Forscher ganze "Wälder vertikaler Kohlenstoffnanoröhrchen" auf dreidimensionalen Objekten wachsen, die schließlich die Gegenstände flach und schwarz wirken ließen. Auf schwarzem Hintergrund verschwanden die Objekte nahezu komplett.

Praktische Umsetzung schwierig

Zwei Eigenschaften sind für den Effekt verantwortlich. Einerseits absorbieren die Nanoröhrchen das Licht fast perfekt und andererseits stehen sie mit einigem Abstand zueinander. Professor Guo zufolge würden Flugobjekte mit dieser Beschichtung nicht einmal von Radaranlagen erkannt. "Wenn es von den Strahlen getroffen wird, reflektiert nichts. Es ist so, als wäre kein Objekt vorhanden", so Guo.
Eine praktische Umsetzung sei derzeit noch nicht möglich, da derartige Nanoröhrchen-Wälder nur in kleinen Räumen bei hoher Temperatur und hohem Druck möglich seien. (ez, derStandard.at, 5.1.2012)

  • Eine Schicht aus Karbon-Nanoröhrchen, im Elektronenmikrograph sichtbar ...
    foto: technology review

    Eine Schicht aus Karbon-Nanoröhrchen, im Elektronenmikrograph sichtbar ...

  • ... lässt das Modell unter einem Lichtmikroskop komplett verschwinden.
    foto: technology review

    ... lässt das Modell unter einem Lichtmikroskop komplett verschwinden.

Share if you care.