Die Berlinale beginnt frostig, aber facettenreich

8. Februar 2012, 17:07
posten

Benoit Jacquots "Les adieux à la reine" als Eröffnungsfilm am Donnerstagabend

Der Festivalkatalog wurde zwar rechtzeitig fertig, er blieb jedoch mitsamt dem eingefrorenen Lkw auf der Straße liegen. Die Kältewelle sorgt also auch in Berlin für Zwischenfälle. Vor dem Berlinale-Palast am Potsdamer Platz, der zehn Tage lang der Mittelpunkt der Filmwelt sein wird, trotzt man dennoch in Mützen und Handschuhen dem Frost.

Am Donnerstagabend sollen die weiblichen Stars aus Benoît Jacquots Eröffnungsfilm Les adieux à la reine (Leb wohl, meine Königin) schließlich in adäquater Beleuchtung über den roten Teppich stolzieren: Die deutsche Schauspielerin Diane Kruger und der französische Jungstar Léa Seydoux führen die prominente Besetzungsliste dieses Historiendramas an, das von den Anfängen der Französischen Revolution aus der Dienstbotenperspektive erzählt.

Der Film bildet zugleich den Auftakt zum Wettbewerb dieser 62. Berlinale, der in diesem Jahr facettenreicher und eigenwilliger programmiert erscheint als in den Jahren davor. Festivaldirektor Dieter Kosslick hat offenbar auf entsprechende Kritik der Presse reagiert. Neben Berlin-erfahrenen deutschen Regisseuren wie Christian Petzold und Hans-Christian Schmid konkurrieren auch experimentierfreudige internationale Filmemacher wie der Portugiese Miguel Gomes und Brillante Mendoza von den Philippinen um einen Bären, oder der Indonesier Edwin (A Day at the Zoo), dessen Heimat bisher als unerforschte Kinonation gilt.

Österreich ist indirekt mit Birgit Minichmayr im Feld vertreten, die in Matthias Glasners Beziehungsdrama Gnade die Hauptrolle verkörpert. Weitere heimische Arbeiten, unter anderem von Anja Salomonowitz, Ruth Mader und Peter Kern, finden sich in Nebenschienen. Der österreichisch-türkische Regisseur Umut Dag wird eine davon, die Sektion Panorama, mit seinem Spielfilmdebüt Kuma eröffnen. (Dominik Kamalzadeh aus Berlin  / DER STANDARD, Printausgabe, 9.2.2012)

  • Diane Kruger als Marie Antoinette in "Les adieux à la reine"
    foto: berinale / seven films

    Diane Kruger als Marie Antoinette in "Les adieux à la reine"

Share if you care.