Seat schärft das Profil

1. Jänner 2012, 16:27
30 Postings

Die spanische VW-Marke geht in die Modelloffensive

Die Sache ist die. Bei Seat kann man das schon nicht mehr hören, dieses ewige Gerede vom Sorgenkind im VW-Konzern. Deshalb schaltet man jetzt von Defensive auf Offensive, liegt ja auch viel näher an der iberischen Mentalität, wie man am fantastischen Fußball sieht, der dort gespielt wird.

Und so will also Seat torgefährlich aufgeigen, 2012 zum Beispiel mit dem kampfpreisigen Kleinstwagen Mii, einem gründlich modellgepflegten Ibiza und in der Golf-Klasse mit einem komplett neuen León, der auf dem Pariser Autosalon im Herbst debütieren wird. Mit ähnlich hoher Schlagzahl soll es 2013 und 2014 weitergehen. Zur optischen Attraktivierung legt Seat sich obendrein eine ganz neue Designlinie zu, die das Profil als sportlich-mediterrane Marke des VW-Konzerns schärft.

Erschließung neuer Märkte

Parallel dazu werden wichtige neue Märkte erschlossen, in China etwa sagte man im April auf der Auto Shanghai 2011 schon mal freundlich "Hola!", 2012 wird Seat dort dann mit dem Verkauf seiner Modelle beginnen.

Jene 4,6 Prozent Marktanteil, die die Katalanen heuer in Österreich einfahren werden, sind im Reich der Mitte indes utopisch – schon deshalb, weil dies hinter Spanien und Portugal das drittbeste Ergebnis der Marke in Europa ist. Stolz ist Wolfgang Wurm, Geschäftsführer beim Importeur Seat Allmobil, aber auch darauf, dass man 2011 erstmals die Zulassungs-Schallmauer von 16.000 Fahrzeugen durchbrechen werde.

Im Markenranking liefert man sich damit bis Jahresende mit Peugeot ein heißes Match um Rang 9. Was zugleich bedeutet, dass man prominente Konkurrenz (Fiat, Citroën, Mercedes, Kia, Mazda, Toyota) abhängen konnte, alle Achtung. (Andreas Stockinger/DER STANDARD/Automobil/23.12.2011)

Informationen:
Seat

  • Da kommt was auf uns zu: Die Studie IBL zeigt zum einen Seats neues Design, zum andern, wie ein Exeo-Erbe aussehen könnte.
    foto: andreas stockinger

    Da kommt was auf uns zu: Die Studie IBL zeigt zum einen Seats neues Design, zum andern, wie ein Exeo-Erbe aussehen könnte.

Share if you care.