Österreich übernimmt Schutz der Donau

28. Dezember 2011, 17:21
2 Postings

Implementierung eines Managementplans als Hauptaufgabe

Wien - Österreich übernimmt im Jänner für ein Jahr den Vorsitz der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau (IKSD/ICPDR). Wolfgang Stalzer, ehemaliger Sektionschef im Umweltministerium, wird den Ukrainer Mykola Melenevskyi als Präsident ablösen. Als eine der Hauptaufgaben für 2012 nannte Stalzer die Implementierung des Managementplans für die Donau. Der seit 1998 bestehenden Kommission mit Sitz in Wien gehören 14 Staaten an. (red/DER STANDARD-Printausgabe, 29.12.2011)

Share if you care.