Winter Wonderland im Brillantengrätzl

16. Dezember 2011, 11:36
2 Postings

Zwei kleine Flohmärkte bieten an diesem Wochenende Alternativen zum Einkaufswahnsinn

Wien besteht aus soviel mehr als der Mariahilferstraße. Auch, was Lastminute-Geschenke kurz vor Weihnachten betrifft. Fünf Minuten von der Einkaufsmeile entfernt, erschließt sich im Siebenten Bezirk dieser Tage ein Himmelreich an - den heuer ohnehin omnipräsenten - Flohmärkten. 

Radlager wird zu Boutique

Bis Mittwoch noch wird das für gewöhnlich den Rahmen, den Reifen und den Pedalen verpflichtete Radlager in der Westbahnstraße zu einem "Winter Wonderland". Geschäfte aus dem Neubauer Nachbarschaftsuniversum bieten dort ihre Ware feil, etwa die Sneakerboutique Zapateria, der Hipsterausstatter Common People oder der neue "Le Shop" aus der Kirchengasse. Von knisterndem Kaminfeuer gewärmt und Passalacqua-Kaffee aus Neapel im Blut die noch ausstehenden Weihnachtsgeschenke erstehen: viel einfacher lässt sich der Stress der nahen Mariahilferstraße nicht ausblenden. Täglich noch bis 21. Dezember, wochentags bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag bis 19 Uhr geöffnet.

Bazaar am Brillantengrund

Fünfzig Schritte weiter lädt der Bazaar ins sehenswerte Hotel am Brilliantengrund in der Bandgasse. "Wiens erste Pop Up Mall", wie sich der Edelflohmarkt selbst nennt, hat von Freitag (16.12.) bis Sonntag (18.12.) von 13 bis 22 Uhr geöffnet und bietet Ketten wie American Apparel aus Los Angeles und Wood Wood aus Kopenhagen ebenso eine Bühne wie lokalen Größen, etwa der kleinen Boutique At First Sight in der Kirchengasse. (red)

  • Weihnachtsmarkt 2.0 in der Westbahnstraße.

    Weihnachtsmarkt 2.0 in der Westbahnstraße.

Share if you care.