Chrome überholt erstmals Firefox

1. Dezember 2011, 15:14
132 Postings

Google verdoppelte Marktanteil innerhalb eines Jahres - Internet Explorer verliert weiter

Googles Webbrowser Chrome befindet sich weiter auf der Überholspur und ist zum Jahresende erstmals der meistgenutzte Webbrowser hinter Microsofts Internet Explorer. Laut den Marktforschern von StatCounter konnte Chrome innerhalb von 12 Monaten seinen weltweiten Marktanteil auf 25,7 Prozent verdoppeln.

Die Verlierer

Googles Aufschwung erfolgt auf Kosten Mozillas Firefox und Microsofts Internet Explorers. Vor einem Jahr surfte noch fast jeder Zweite mit dem Microsoft-Browser, heute sind es noch 40,6 Prozent. Firefox verlor 6 Prozent und kommt nun auf 25,2 Prozent Verbreitung bei den Internetnutzern. 

"Wir können uns auf eine faszinierende Schlacht zwischen Microsoft und Google freuen", kommentiert StatCounter-CEO Aodhan Cullen die Zahlen. Dem Trend nach zeichne sich "Chrome als wirklicher Rivale für den IE ab".

Abgeschlagen

Apples Safari und der Opera Webbrowser spielen mit 5,9 Prozent und 1,8 Prozent weiterhin eine Nebenrolle. StatCounter erfasst die Zugriffsdaten von über drei Millionen Webseiten weltweit.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Google Chrome ist weiter auf der Überholspur

Share if you care.