Mobile Breitbandanschlüsse haben Festnetz-Internet überholt

23. November 2011, 12:15
3 Postings

RTR meldet 4,88 Millionen Breitbandanschlüsse

Das Internet wird immer stärker mobil genutzt. Laut der Regulierungsbehörde RTR gab es im 2. Quartal 2011 rund 4,88 Millionen Breitbandanschlüsse, davon entfielen 57 Prozent auf mobile Verbindungen. Der Trend machte sich auch beim Verkauf von SIM-Karten bemerkbar, wo mittlerweile mehr als 50 Prozent bereits UMTS-tauglich sind.

Marktbereinigung

Für die Handynetzbetreiber ist dies Fluch wie Segen. Denn das Zusatzgeschäft erfordert einen teuren Netzausbau, was zu einer Marktbereinigung führen könnte. (APA)

Link

RTR

Share if you care.