Demonstrant erschossen

22. November 2011, 18:02
20 Postings

Sicherheitskräfte lösen gewaltsam Kundgebung von Schiiten auf - 19-Jähriger tot, mehrere Verletzte

Riad - In Saudi-Arabien haben Sicherheitskräfte gewaltsam eine Demonstration von Schiiten aufgelöst und dabei nach Angaben von Ärzten einen Menschen getötet. Wie Rettungskräfte am Dienstag mitteilten, fand die Demonstration am Montagabend im schiitisch geprägten Katif im Osten des Landes statt. Der Mann wurde demnach durch einen Schuss in die Brust verletzt und starb im Krankenhaus. Mehrere Menschen wurden den Ärzten zufolge bei der Auflösung des Protests verletzt.

Der Protest richtete sich gegen den Tod eines jungen Schiiten, der am Sonntag nahe eines Polizeipostens in Katif aus noch ungeklärten Umständen ums Leben kam. Anwohnern zufolge wurde der 19-Jährige von Polizisten erschossen. In Saudi-Arabien leben rund zwei Millionen Schiiten, die sich häufig unterdrückt fühlen. (APA)

Share if you care.