Israelischer Botschafter ins französische Außenministerium zitiert

16. November 2011, 15:24
40 Postings

Nach Verletzung von Konsul bei Gaza-Luftangriff

Paris - Der israelische Botschafter in Frankreich, Yossi Gal, ist am Mittwoch ins Pariser Außenministerium zitiert worden, um einen Protest gegen einen Luftangriff im Gazastreifen entgegenzunehmen, bei dem der französische Konsul verletzt worden war. Auch eine der Töchter des Diplomaten erlitt dabei Verletzungen, seine im zweiten Monat schwangere Frau verlor ihr Kind. Nach Angaben des Quai d'Orsay wohnt die Familie des 44-jährigen Konsuls Majdi Shakoura nur 200 Meter von dem eigentlichen Angriffsziel entfernt. Die französische Regierung verurteilte die Folgen des Angriffs, bei dem auch ein palästinensischer Polizist getötet und vier weitere Menschen verletzt wurden.

Lage zwischen Frankreich und Israel angespannt

Die Beziehungen zwischen Frankreich und Israel sind durch eine Verunglimpfung von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu durch Präsident Nicolas Sarkozy belastet. Auf dem G-20-Gipfel in Cannes wurde versehentlich ein Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Sarkozy publik, in dem der französische Präsident den israelischen Regierungschef als "Lügner" bezeichnete. Sarkozy schrieb Netanyahu daraufhin einen Brief, um die Wogen zu glätten. (APA)

Share if you care.