Google soll am Mittwoch Music Store starten, Deals mit Labeln noch unsicher

12. November 2011, 12:40
22 Postings

Unternehmen hat zu einem Android-Event am Mittwoch geladen

Google hat zu einem Android-Spezialevent am kommenden Mittwoch in Los Angeles geladen. US-Medien gehen davon aus, dass der Suchmaschinengigant seinen schon länger erwarteten Musik-Shop starten will. Ob das Unternehmen es bis dahin schafft, Deals mit den vier großen Musik-Labels an Land zu ziehen, wird jedoch bezweifelt.

Android- und Google+-Integration

Mit Google Music hat der Konzern bereits einen Dienst (vorerst noch in Betaversion und nur für US-User) gestartet, über den Nutzer ihre Musik auf den Servern des Unternehmens speichern und auf ihre Geräte streamen können. Wie der Store damit verknüpft werden soll, ist noch nicht klar. Der Shop dürfte direkt in den Android Market integriert werden. Beobachter gehen auch davon aus, dass es eine Funktion geben soll, über den Nutzer ihre Lieder über das Netzwerk Google+ in eingeschränktem Umfang teilen können.

Nur EMI an Bord?

Bislang konnte der Konzern Berichten zufolge jedoch nur EMI von einer Vereinbarung überzeugen. Mit Universal stehe laut AllThingsD ein Deal unmittelbar bevor. Bei Sony und Warner habe Google jedoch noch kein Glück gehabt. Unklar ist, wie die Verhandlungen durch die Übernahme von EMI beeinflusst werden. EMIs Musikrechte gehen an Sony, wie nun bestätigt wurde. Peter Kafka von AllThingsD geht davon aus, dass Google den Event als Druckmittel für die Labels einsetzen könnte.

iTunes Match in den Startlöchern

Einen Start mit nur wenigen Titel könnte Google in seinem Vorhaben am Musik-Markt Fuß zu fassen die Erfolgschancen stark eintrüben. Zumal auch Apples neuer Dienst iTunes Match in den USA bereits in den Startlöchern steht. Nutzer können damit die Musik-Bibliothek auf ihrem Rechner scannen und sämtliche Titel zum Abopreis von 25 Dollar als 256 kbps AAC DRM-freie Versionen herunterladen. Der Google-Event wird am Mittwoch live über YouTube gestreamt. (red/derStandard.at, 12. November 2011)

  • Google lädt zu einem Android-Event, an dem der Music Store gestartet werden könnte.
    foto: derstandard.at/riegler

    Google lädt zu einem Android-Event, an dem der Music Store gestartet werden könnte.

Share if you care.